EU Bevollmächtigten-Service

Nonfood-Produkte unterliegen zahlreichen Regulierungen innerhalb der Europäischen Union (EU), deren Einhaltung vom Hersteller und/oder Einführer sichergestellt sein muss. 

Ein im Europäischen Wirtschaftsraum ansässiger Bevollmächtigter im Sinne des Produktsicherheitsgesetztes (ProdSG) – auch EU-REP genannt – kann Herstellern und Einführern bei der Erfüllung von bestimmten Pflichten unterstützend zur Seite stehen. Hierbei fungiert der Bevollmächtigte als Verbindungsglied zwischen dem Hersteller und den Marktüberwachungsbehörden und hält umfangreiche Informationen vor. Der Bevollmächtigte hat dabei mindestens folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Bereithaltung der EU-Konformitätserklärung und der technischen Unterlagen für die nationalen Überwachungsbehörden über einen Zeitraum von 10 Jahren nach Inverkehrbringen des Produktes
  • Aushändigung aller erforderlichen Informationen und Unterlagen zum Nachweis der Konformität eines Produktes an die zuständigen Behörden (auf begründetes Verlangen),
  • Kooperation mit den zuständigen nationalen Behörden bei allen Maßnahmen, die zur Abwendung der von den Produkten ausgehenden Gefahren nötig sind. 

Mit dem Bevollmächtigtenservice bietet get-e-right Ihnen einen in der EU niedergelassenen Repräsentanten an, der zusätzlich den folgenden Service beinhaltet: 

  • Bereitstellung des EU-Bevollmächtigten für nahezu alle Richtlinien, Normen und Gesetze zur Produktverantwortung und Produktsicherheit. Davon sind jedoch unter anderem Medizin-, Lebensmittel- und Kosmetikprodukte ausgenommen. 
  • Registrierung in den notwendigen nationalen Datenbanken der Marktüberwachung (z.B. WEEE-, Verpackungs- und Batterie-Register, EPREL-Datenbank der EU, SCIP-Datenbank der ECHA, etc.).
  • Sichere datenbankbasierte Bereithaltung der EG-Konformitätserklärung und der zugehörigen technischen Dokumente über die geforderten 10 Jahre mit je einem öffentlichen Teil für Kunden und Verbraucher und einem geschützten Teil für Behörden (Aushändigung der Unterlagen gegenüber den Behörden findet jedoch nur bei einer berechtigten Anfrage statt).
  • Prüfung und Zertifizierung von Produkten zur Erlangung der Marktfähigkeit nach allen einschlägigen Gesetzen, Verordnungen und Normen.
  • Unterstützung bei Anfragen der Marktüberwachungsbehörden, des Zolls oder sonstiger Dritter durch erfahrene Qualitäts- und Produktmanager sowie Compliance-Berater und Fachanwälte.
  • Produktüberwachung durch z.B. Stichprobenentnahmen im Markt, Fertigungs- und Verschiffungskontrollen, etc.
  • Aufnahme der Produkte in einen bestehenden Rahmenvertrag einer Produktschutzversicherung.
  • U.v.m.

Die vorgenannten Serviceleistungen sind für alle Wirtschaftsakteure einer etwaigen Lieferkette von Vorteil. Hierzu nur exemplarisch einige Beispiele:

Für Produzenten aus Drittländern und Einführer in die EU – Durch die Unterstützung bei der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen, ist ein unabhängiger, nachhaltiger, risikominimierter und rechtssicherer Verkauf von Produkten in Deutschland über alle einschlägigen Kanäle möglich. Mit der Beauftragung von get-e-right als Bevollmächtigten nach dem ProdSG erhalten Sie somit einen umfangreichen Marktzugang in Deutschland.

Für stationäre Vertreiber, Distributoren und Onlinehändler – die Produktverantwortung kann – soweit gesetzlich möglich – auf den Lieferanten vorverlagert werden. Mit der Beauftragung von get-e-right als Bevollmächtigter nach dem ProdSG durch den Hersteller Ihrer Produkte ist die professionelle Kommunikation bei Behördenmaßnahmen und Kundenbeschwerden gewährleistet. Bei ggf. notwendigen Rückrufen besteht Versicherungsschutz für die damit verbundenen kostspieligen Maßnahmen und ein professionelles Abwicklungskonzept.

Für Fulfillment-Dienstleister – spätestens mit dem Inkrafttreten der Marktüberwachungsverordnung treten Fulfillment-Dienstleister in die des Rolle Wirtschaftsakteurs mit allen Pflichten ein. Sie sind dann direkt von Behördenmaßnahmen betroffen und gleichermaßen Auskunfts- und Unterstützungspflichtig wie der Hersteller oder der Einführer. Unser Bevollmächtigtenservice schützt Sie als Fulfillment-Dienstleister vor Ordnungswidrigkeiten und Strafanzeigen.

Für Hersteller mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum – auch Herstellern mit Sitz in Deutschland oder anderen Ländern des Europäischen Wirtschaftsraumes gewährleistet der Bevollmächtigtenservice von get-e-right einen risikominimierten und rechtssicheren Verkauf von Produkten in Deutschland, wie zum Beispiel eine professionelle Kommunikation bei Behördenanfragen, bei Behördenmaßnahmen und bei Kundenbeschwerden. Im Falle von ggf. notwendigen Produkt-Rückrufen besteht ein umfangreicher Versicherungsschutz, unter anderem für die durch Produktrückrufe entstehenden und zum Teil erheblichen Kosten sowie ein professionelles Abwicklungskonzept. Damit steht Ihnen get-e-right als Bevollmächtigter nach dem ProdSG in allen Situationen unterstützend zur Seite. 

Kontakt

Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen sehr gerne bei Fragen rund um die Dienstleistung für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung: 040/750687-0 oder info@get-e-right.de