BattG Bevollmächtigter in Deutschland

Das deutsche Batteriegesetz befindet sich derzeit in Revision. Die Umsetzung wird kurzfristig  zum 1. Januar 2021 erwartet. Neu in das Batteriegesetz aufgenommen wird voraussichtlich auch die fakultative Gestellung eines Bevollmächtigten für Hersteller ohne Niederlassung im Geltungsbereich des Gesetzes (Deutschland). Der Hersteller hat die Möglichkeit, sämtliche Herstellerpflichten auf einen Bevollmächtigten mit Sitz in Deutschland zu übertragen. Nach jetzigem Verhandlungsstand (August 2020) ist es durchaus noch möglich, dass die Gestellung des Bevollmächtigten vom Fakultativen ins Obligatorische wechselt. Egal wie es sich entwickeln wird, wir stehen selbstverständlich für Sie als Bevollmächtigter im Sinne des neuen Batteriegesetzes 2021 bereit.

Kontakt

Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen sehr gerne bei Fragen rund um die Dienstleistung für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung: 040/750687-0 oder info@get-e-right.de